startseite//



nachricht//





Gosejohann-DVDs KAUFEN?
Hier, könnt ihr unsere Blockbuster CAPTAIN COSMOTIC & OPERATION DANCE SENSATION bestellen!!



NEVERHORST ONLINE
Ein paar knackige Beispiele aus unserem üppigen Filmfundus. Viel Spaß!



VERGESST DIRTY DANCING
& RAMBO II


Das neuste Machwerk der NC ist da! 'OPERATION DANCE SENSATION' heisst das Werk.




T-SHIRTS & POSTER
Hier gibts feines OPERATION DANCE SENSATION-Zeugs zu ordern!






Genre: Sozialstudie
MARIO LICHTERLOH! (1996)
16 Min. / hi-8 / Farbe

Produktion:
Drehtag: 7. April 1996

Idee, Kamera, Regie: Thilo & Simon Gosejohann

Aufführungen: Premiere „FREAX III“ (12. & 13. 9.`96; Frankfurt Filmtheater Valentin), ZAK Jöllenbeck / Bi. (11. Januar 1997)


Darsteller:
Simon Gosejohann (Cop Co-op), Thilo Gosejohann (Mario)

Inhalt:
Der extrem heruntergekommene, arbeitslose Mario (T. G.) streitet sich mit seinem
arroganten Bewährungshelfer Cop Co-op (S. G.). Einen Tag später erwischt dieser Mario bei dem Versuch sein Auto aufzubrechen. Mario versteckt sich nach kurzer Flucht in einem Strohhaufen. Als Cop C. das spitz bekommt, setzt er gemeinerweise das Stroh in Flammen und Mario verbrennt lichterloh!

Zahlreiche Neverhorstanhänger geben dieses Werk als ihr Liebstes an. „Mario Lichterloh!“ ist überhaupt nicht ernst, wieder mal an einem schönen Sonntagnachmittag improvisiert und eher eine Parodie auf sozialkritische Filme. Trotzdem waren manche Leute irgendwie gerührt. Eine Wirkung, mit der Simon & Thilo nicht im Traum gerechnet hätten.

Andere wiederum, die an Neverhorst mehr die Action und die Splatterszenen schätzten, konnten mit dem aus der Reihe fallenden, sehr langsamen Streifen nicht viel anfangen.

Auch hier gab es wieder mal einen äusseren Anlass für die Entstehung: Ein grosser Strohhaufen sollte am Ostersonntag 1996 abgebrannt werden. Beflügelt von dem Ehrgeiz, ein solch gigantisches Ereigniss im Film zu verewigen, bastelten Simon & Thilo die Story von Mario (eine Fortsetzung von KEINE CHANCE FÜR MARIO) ums Feuer drumherum. Mit dem Ergebnis, dass die am Nachmittag gedrehten Szenen nicht zu den Abends im Dunkeln entstandenen mit dem Feuer passen wollten. Da sonst aber die ganze Geschichte gar keinen Sinn ergeben hätte, wurde die Anschlusslogik dreist ignoriert und Tag & Nacht Sequenzen ganz nach Ed Wood - Manier zusammengeschnitten. Komischerweise hat sich bis heute noch keiner darüber lustig gemacht.

















01NEUHEITEN//02FILME//
03
TEAM//04PHOTOS//
05
GÄSTEBUCH//06PRESSE//
07
KONTAKT//08NACHRICHT//


zum seitenanfang//
eine seite zurück//